Yichang und der Drei-Schluchten-Staudamm 宜昌 --> 三峡大坝

03Juli2013

Yichang ist eine kleine Stadt, die vorallem für die Nähe zum Drei-Schluchten-Staudamm und damit auch als Endpunkt von Jangtse-Flusskreutfahrten bekannt ist. Gerade mal drei Zugstunden von Wuhan entfernt, wurde es unsere erste Station auf unserer großen Abschlussrundreise. Gemütlich nachmittags angekommen sind wir zuallererst in ein Reisebüro um mal nach einer passenden Kreuzfahrt zu fragen. 

Nach einigem Hin- und Her konnten wir eine 4 Tage Tour, 1. Klasse auf einem chinesischen Schiff buchen. Dadurch ließ sich doch erheblich sparen im Vergleich zu den (zugegebenermaßen vermutlich wesentlich komfortableren) Touristenschiffen, die für Ausländer eingerichtet sind. Wir bekamen lediglich einen Zettel mit Stempel als Quittung, eine Adresse mit Abfuhrdatum und eine Telefonnummer und hatten noch zwei Übernachtungen in Yichang bis zum Start. 

In Yichang gibt es viele Krabben- und Garnelenrestaurants, wir blieben aber doch bei toll gewüztem Tofu mit besonders geräuchertem Speck als Spezialität Yichangs, der dann in der Mitte des Tisches über einer kleinen Flamme weiterbrutzeln kann. 

Am nächsten Tag wollten wir dann mal gucken, ob wir einen Blick auf den Staudamm bekommen könnten. Es gibt eine teure touristische Aussichtsplattform, die Uwi auch schon mal besucht hatte aber auch eine Beschreibung für das Erreichen der anderen Seite, wo nur wenig Leute sind und der Ausblick kostenlos ist. 

Wie soll man schon so ein Gebilde nicht sehen können! 

Der Bus hat umgerechnet gerade mal 2 Euro gekostet und wir mussten hin und zurück vielleicht fünf Minuten warten, alles super komfortabel und klasse geklappt. Der Aussichtspunkt war klein und nicht überlaufen, es gab einen kleinen Touristenshop und etwas zum frühstücken. 

Der Ausblick war fantastisch, dieses riesen Wasserkraftwerk ist mit seinen 18,2 Gigawatt Leistung das größte der Welt, 2,3km lang, 175m hoch und ein Bauprojekt das vom Aufwand und seinen Folgen eine lange Geschichte mit sich bringt. 

 

Übrigens: Wen es zufällig auf diese Seite verschlägt (wir wissen, dass es euch gibt! :-) und irgendwelche Tips geben oder haben möchte, wir freuen uns immer über Feedback und geben auch gerne Auskunft über die hier beschriebenen Routen und Busse.